Neue Energie gewinnen

Pilgern auf dem oberfränkischen Jakobsweg von Ramsenthal bis Rüsselbach

10.05.18 – 14.05.18

 

Unser diesjähriges mehrtägiges Pilgerangebot beginnt am Himmelfahtstag - Donnerstag, dem 10.05.18. Nach der Anreise in Ramsenthal (12.37 Uhr - etwas nördlich von Bayreuth, Bahnstrecke Bayreuth – Lichtenfels) starten wir gemeinsam und werden täglich zwischen 17 und 23 km gehen. Abreise ist am Montag, dem 14.05.18 in Rüsselbach (12.47 Uhr, Bahnstrecke Gräfenberg – Nürnberg. Am An- und Abreisetag ist die Gehstrecke natürlich kürzer. An- und Abreise finden selbstorganisiert statt.

Unsere Pilgerstrecke führt uns durch die Markgrafenstadt Bayreuth und durch den letzten unberührten Abschnitt des Rotmaintales. Entlang am Veldensteiner Forst geht es weiter über Betzenstein und durch den südlichen Teil des Naturparkes Fränkische Schweiz bis Gräfenberg. Dort ist unsere letzte der 4 Übernachtungen.

Wir machen uns auf den Weg und schauen mit Hilfe von verschiedenen spirituellen und biographischen Impulse, welche Energiequellen das Leben für uns bereithält. Wir haben Zeit für Gemeinschaft, aber auch fürs Alleinsein.

Wie immer beim Pilgern tragen wir unser Gepäck selbst und schlafen in einfachen Hotels, gegebenenfalls auch in Mehrbettzimmern. Gute körperliche Kondition, Offenheit für Schweigezeiten und Austauschrunden werden erwartet.

Nähere Informationen zu diesem Pilgerweg finden Sie hier, oder bei Erika Möller, Tel. 08071/5975181.

Erika Möller

Qualifizierte Pilgerbegleiterin