Konfirmation 27.5. und 28.5.2017

Die diesjährige Konfirmation wurde in 2 Gruppen gefeiert. Hier die Bilder der beiden Gruppen.

 

Karlheinz Rieger schrieb dazu für die Zeitung:

Wasserburg (kr) – 18 Jugendliche wurden heuer in zwei Gruppen am Samstag und Sonntag in der evangelischen Christuskirche konfirmiert. Dabei stellten Pfarrerin Cordula Zellfelder und Vikarin Raffaela Meiser diesmal besonders die gewählten Konfirmationssprüche in den Vordergrund. Die Botschaft: Gott hat sich um jeden von uns Gedanken gemacht und uns ganz nach seinen Vorstellungen geschaffen, nicht einfach hingestellt und wie bei einem 3D-Drucker „Copy & Paste“ gedrückt. Gleichermaßen erging die Aufforderung an die Konfirmanden nicht nur den Blick auf das eigene Leben auszurichten, sondern auch Gutes in der Welt zu tun und selbst aktiv zu werden, auch wenn es manchmal ganz schön anstrengend sein könne hilfsbereit zu sein und Un-terstützung anzubieten. Dabei seien es doch die kleinen Dinge, die großes bewirkten und es gelte „Ja!“ zu sagen, wenn es heiße „Wachet, steht im Glauben, seid mutig und seid stark!“
Für den Kirchenvorstand griff analog zum Lutherjahr Irene Kränzlein den Nagel, mit dem die Thesen an die Schlosskirche zu Wittenberg befestigt wurden, auf und wünschte sich, dass jeder der Konfi-Sprüche zu einem solchen tragfähigen Nagel werde, der in allen Notlagen des Lebens halte. Die Gemeinde freue sich, wenn alle immer wieder kommen würden. Die Einladung, dabei zu bleiben nach einem Jahr der Vorbereitung erging auch vom Vertreter der evangelischen Jugend, der allen zudem einen schönen Tag und eine schöne Feier wünschte.